Wir sind für euch da

Jugendbetreuer

Hallo miteinander,

Name Bernd Knüfer
Geburtsdatum Mai 1977
Wohnort Berching
bernd-knuefer.jpg

In Europa und der Welt herumgekommen nutze ich die erlernten Kenntnisse gerne im Privaten und in der Arbeit. Archäologie und Antiquitäten spielen da eher an Flohmärkten und als Gästeführer für den Naturpark Altmühltal eine Rolle. Internationale Jugendarbeit, Teamer bei Parlamentssimulationen und Leiter von Fortbildungen bei einer europäischen Studierendenorganisation eher im Jugendtreff Berching oder bei der aufsuchenden Jugendarbeit und Streetwork.

Auf Events wie Berchinale, Weihnachtsmarkt und Barockfest sollen sich Jugendliche einbringen können – denn wer lange mit aufbaut und plant stolpert weniger über Sachen auf dem Heimweg.

Das niederschwellige Angebot im Jugendtreff umfasst einen überdachten Ort, etwas Warmes für den Bauch und ein offenes Ohr wers braucht.

Jugendtreff in der Kulturfabrik
Bernd Knüfer
Am Sportplatz 2
92334 Berching
Tel.: 0152 36352069

Gemeindliche Jugendpflegerin

220310-melanie-klebl-jugendpflegerin3.jpg

Liebe Kinder und Jugendliche,

Liebe Berchinger,

seit dem 01.03.2022 darf ich als Gemeindliche Jugendpflegerin tätig sein.

Anbei ein kleiner Einblick in meine Aufgaben:

  • Planung, Unterstützung, Koordination im Bereich der gemeindlichen Jugendarbeit
  • Kooperation mit Ehrenamtlichen, Jugendbeauftragten und Vereinen (beispielsweise beim Ferienprogramm)
  • Beratungsangebote für Jugendliche
  • Begleitung der Jugendtreffs
  • Ansprechpartnerin für die Kinder und Jugendlichen sein

Wobei der bereits erarbeitete lokale Kinder- und Jugendplan die Basis meiner Arbeit bildet.

Nun noch kurz zu meiner Person:

Mein Name ist Melanie Klebl, ich bin 25 Jahre alt und wohne in Neumarkt. Im Jahr 2020 habe ich mein Studium der Sozialen Arbeit in Coburg abgeschlossen. Anschließend durfte ich Erfahrung im Amt für Familie und Jugend sammeln.
In meiner Freizeit mache ich gerne Sport, backe oder gehe tauchen.
Angestellt bin ich beim Kreisjugendring Neumarkt und dort für 39 Stunden in der Woche zur Hälfte in Berching und zur Hälfte in Sengenthal eingesetzt.

Ich freue mich auf die neue, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit als Gemeindliche Jugendpflegerin.

Montags und dienstags bin ich normalerweise vor Ort im Büro. Es kann vorkommen, dass ich Außentermine habe. Eine kurze Absprache, dass Sie einen Termin möchten, wäre daher vorteilhaft. Termine können auch außerhalb dieser Zeiten vereinbart werden. Weiterhin biete ich auch eine (anonyme) Videoberatung für Kinder und Jugendliche nach Vereinbarung an.

Gemeindliche Jugendpflege Berching
Melanie Klebl
Pettenkoferplatz 12
92334 Berching
Tel.: 08642 205-19
Tel2.: 0151 26262544

Aus dem Stadtrat für euch da.

Die Jugendbeauftragten Dr. Achim Christl und Lothar Bierschneider setzen sich für euch und eure Wünsche im Stadtrat ein.

Lothar Bierschneider, Dr. Jan-Joachim Christl

Dr. Achim Christl

  • Dr. med. dent. Achim Christl - Master of Science Kieferorthopädie (postgraduales Studium)
  • geboren und aufgewachsen in Berching
  • Selbstständig in eigener Praxis
  • 36 Jahre alt (bald 37)
  • verheiratet, 2 Töchter mit jeweils 2 und 5 Jahren
  • Ehrenamt: Seit mehr als 20 Jahren Fußballschiedsrichter der Gruppe Neumarkt, mehr als 30 Jahre in der Wasserwacht Berching, mehr als 30 Jahre aktives Mitglied beim TSV 02 Berching
  • 1. Vorsitzender des Fördervereins des TSV 02 Berching

Ziel für die Jugend: Ich möchte eine unkomplizierte und kompetente Verbindung zwischen den Kindern und Jugendlichen unserer Stadt und der Großgemeinde und allen Entscheidungsträgern herstellen, um den Jugendplan schnell, sinnvoll und zukunftsgerecht zur Umsetzung zur bringen. Denn unsere Kindheit und Jugend ist zu kurz, um lange Zeit mit Diskussionen zu verbringen.

Lothar Bierschneider

Soldat der Bundeswehr
51 Jahre alt - drei Kinder - verheiratet
wohnhaft in Sollngriesbach

Ich freue mich, dass ich mich zusammen mit Ines Bornowski und Dr. Achim Christl in der Jugendarbeit unserer Großgemeinde engagieren darf.

Meine Ziele

  • ich möchte Ansprechpartner für euch sein, ihr dürft mich jederzeit direkt ansprechen

  • ich möchte Berater, Vermittler und Unterstützer für euch sein

  • ich wünsche mir regelmäßige Treffen und den Dialog mit den Jugendlichen in den Jugendtreffs der Großgemeinde

  • ich möchte den Jugendplan mit Euch umsetzen, denn er wurde von Euch mit entworfen und es sind euere Wünsche und Vorschläge und ich möchte, dass Ihr in unserer Gemeinde mitgestaltet und euch einbringt