Kulturhalle Christoph Willibald Gluck

spatenstisch-kulturhalle.jpg

Die Stadt Berching errichtet eine neue Kultur- und Veranstaltungsstätte an der Sulz. In unmittelbarer Nachbarschaft der Post Berching entsteht das Gebäude.

Mit dem Spatenstich am 8. März 2019 wurden die Sanierungsmaßnahmen der Sulzmauer und der Bau der Kulturhalle offiziell begonnen. Der neue Veranstaltungssaal wird zukünftig rund 260 Sitzplätze, moderne Tagungs- und Veranstaltungstechnik sowie eine Bühne umfassen. Der Saal kann für Theateraufführungen, Kabarett-, Kleinkunst- und Musikveranstaltungen, Hochzeiten, Tagungen und Firmenveranstaltungen gebucht werden. Die Kulturhalle Christoph Willibald Gluck soll 2020 fertig gestellt werden.

Baustelle betreten!

baustelle-betreten-2.jpg

Am 25. Janaur 2020 besuchten rund 300 Besucher die Baustelle.

Bürgermeister Ludwig Eisenreich, Architekt Michael Kühnlein jun. und Tragwerksplaner Dr. Thomas Gollwitzer standen für Fragen zu Verfügung und zeigten bei Führungen die Räumlichkeiten.

Name gefunden!

Gluck, Christoph Willibald von

Die neue Einrichtung der Stadt trägt ab sofort stolz den Namen Kulturhalle Christoph Willibald Gluck.

Die Arbeitsgruppe Kulturhalle beschäftigt sich immer wieder mit Themen, die mit dem Bau und der Konzeption der neuen Einrichtung betreffen. Während ihrer 11. Sitzung wurde über den Namen der Veranstaltungsstätte beraten. Die Mitglieder haben sich auf den Namen Kulturhalle Christoph Willibald Gluck geeinigt. Der Spitzdachbau wird zukünftig mit dem Namen des berühmtestens Sohnes der Stadt ergänzt und vermarktet. Anfang 2020 soll die Logoentwicklung und das Marketing angestoßen werden.

Wir feiern Richtfest

img_8367.jpg

Rund 45 geladene Gäste feierten am 6. Dezember 2019 Richtfest. Bei Sonnenschein und eisigen Temperaturen wurde diese Tradition gelebt.

Nach den Grußworten durch Bürgermeiseter Ludwig Eisenreich, Staatsminister Albert Füracker und Landrat Willibald Gailler wurde die Richtkrone empor gehoben und der traditionelle Richtspruch gesprochen. Nun ist die für Fertigstellung der Kulturhalle ein weiterer Meilnstein erreicht.

Ansprechpartner

Platzek Veronica
Telefon: 08462 205-51