Hoher Brunnen

Rundwanderweg Nr. 4

Hoher Brunnen

Die Rundtour führt größtenteils durch einen schönen Mischwald, zu fantastischen Ausblicken, Kalksinterterrassen, einer malerischen Kapelle und den Resten eines Burgstalls.

ACHTUNG!

Der Hoher Brunnen ist ein sehr wertvolles Geotop und soll geschützt werden. Bleiben Sie auf dem Weg und betreten Sie die Becken nicht! Auch Hunde sollen fern gehalten werden!

  • Länge:

    10 km

  • Gehzeit ca.:

    3 Stunden

  • Aufstieg:

      bitte warten ...

    Abstieg:

  • GPX

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Tour in Berching und wandern zunächst bergauf durch das „neue Berching“. Nach dem Wasserwerk belohnt uns bei der Kapelle der 14 Nothelfer ein herrlicher Blick auf Berching. Am Südhang des Haarberges folgen wir dem Weg und biegen am Waldrand rechts in den Forstwirtschaftsweg ab. An der Spitzkehre geht es rechts in den Taleinschnitt auf einen Feldweg, der uns bis zu den Kalksinterterrassen des Hohen Brunnens führt. In unmittelbarer Nähe finden wir die Reste eines alten Burgstalls. Durch den Wald führt uns der Weg bergab bis nach Sollngriesbach. Von dort wandern wir am Main-Donau-Kanal wieder zurück nach Berching.

Hoher BrunnenHoher BrunnenHoher Brunnen

Kurz-Info

Markierungszeichen

Gehzeit ca.: 3 Stunden

Charakter
  • Rundwanderweg
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung (Richtungsschilder rechts & links, Wegmarkierung)
Mit Kinderwagen befahrbar
  • nicht befahrbar
Barrierefreiheit
  • nicht Barrierefrei

Info-Adresse und Ausgangspunkt

Tourismusbüro Berching
Pettenkoferplatz 12
92334 Berching
Tel.: 08462 20513
Fax: 08462 20544

Parkmöglichkeit

Parkplatz Europahalle
Schlesierstraße 19
92334 Berching

Flyer zum runterladen

hoher-brunnen-rundwanderweg-nr-4.jpg

Hoher Brunnen Rundwanderweg Nr. 4