Gluck-Wanderweg

Rundwanderweg Nr. 3

Gluckwanderweg Erasbach Harfe

Ein interaktiver Wanderweg informiert über die Stationen im Leben des Komponisten.

Wir laden Sie ein zur Wanderung auf dem Lebensweg „Stationen im Leben des Christoph Willibald Gluck“ zwischen Weidenwang und Erasbach. Sieben interaktive Stationen informieren über Gluck, seinen Weg durch Europa und seinen Aufstieg zu einem der größten Komponisten in der Geschichte der Oper.

Zusammen mit der renommierten Agentur Atelier & Friends aus Grafenau wurde der Wanderweg konzipiert und im Juli 2016 eröffnet. Er bietet an jeder Station Interaktionsmöglichkeiten sowie umfangreiche Informationen zu Person und Leben von Christoph Willibald Gluck. Eine ergänzende inhaltliche Vertiefung ist per Smartphone  mittels QR-Code an jeder Stele möglich. Dadurch kann man z.b. nicht nur Informationen über Gluck lesen, sondern sich an Ort und Stelle Musikbeispiele anhören.

Ergänzt wird der Weg durch Satelliten-Stationen die beim Kloster Plankstetten, vor dem Gluckmuseum in Berching und am Radweg zwischen Berching und Freystadt, auf das Angebot aufmerksam machen.

Der bequeme Wanderweg zwischen Erasbach und Weidenwang bringt Wanderer auf die Spur des in Erasbach geborenen Komponisten und Opernreformator Christoph Willibald Gluck.

Charakter: Spazierweg, Route auf gut begehbaren Wegen ohne Steigungen, auch für Kleinkinder und Senioren geeignet.

Wer noch mehr über das spannende Leben und Schaffen des großen Opernreformators erfahren möchte, besucht am Besten das Gluck Museum mit Multimediaschau in der Berchinger Innnenstadt unweit vom Rathaus. Auch die Berchinger Kulturhalle Christoph Willibald Gluck trägt seinen Namen.

Christoph Willibald Gluck (1714-1787), Hofkomponist der Kaiserin Maria Theresia in Wien und „Reformator“ der Oper, war ein weit gereister Mann, der bis heute weltweite Bekanntheit genießt. Sein Geburtsort ist noch immer umstritten: Auf einer Wanderung zwischen Erasbach und Weidenwang, den Orten Glucks früher Kindheit, möchten wir Ihnen die prägenden Stationen im Leben dieses großen Komponisten, die quer durch Europa führen, näher bringen.

  • Länge:

    6.5 km

  • Gehzeit ca.:

    2 Stunden

  • Aufstieg:

      bitte warten ...

    Abstieg:

  • GPX

Wegbeschreibung

Unsere Wanderung beginnt in Erasbach am Kirchplatz. Von dort gehen wir über die Freystädter Straße am 1967 errichteten Gluckdenkmal in Obeliskenform vorbei, auf dem die Noten des „Reigen der seligen Geister“ eingraviert sind. Direkt daneben befindet sich das Geburtshaus (Ringstraße 16) des Komponisten. Eine Tafel erinnert an seine Geburt am 2. Juli 1714.

Der Lebensweg führt weiter in die Mittelmühlstraße und über diese aus dem Dorf nach Westen an den Waldrand. Entlang dieser Strecke lernen Sie die Stationen „Prag“, „Mailand“ und „London“ kennen, welche sich mit den Lehr- und Wanderjahren von Gluck befassen. Nach einem kleinen Stück durch den Wald gelangen Sie zur Station „Wien“. Diese beschäftigt sich mit Glucks revolutionären Ideen, die ihm den Beinamen „Opernreformator“ einbrachten. Die Wanderung verläuft ca. 600 Meter weiter entlang des Waldrands Richtung Weidenwang bis kurz Stationen seines Lebensweges vor den Ortseingang zur Station „Paris“. Von hier aus geht es weiter Richtung Norden zum Ortskern von Weidenwang, am 1871 eingeweihten Gluck-Denkmal vorbei, hinunter zur Pfarrkirche. Hier wurde Christoph Gluck am 4. Juli 1714 getauft. Auf dieser Straße treten wir den Rückweg durch den Ort und in Richtung Westen nach Erasbach an, hier begegnen Sie noch einem weiteren Gluck-Symbol - der Harfe Nr. 9.

Harfe bei ErasbachErasbach Geburtshaus Christoph Willibald GluckGeburtshaus Gluck / ErasbachWeidenwang GluckdenkmalGluckdenkmal ErasbachWeidenwang Kirche

Kurz-Info

Markierungszeichen

Gehzeit ca.: 2 Stunden

Charakter
  • Rundwanderweg
  • Themenweg / Lehrpfad
Ausschilderung
  • einfache Beschilderung (Richtungsschilder rechts & links, Wegmarkierung)
Mit Kinderwagen befahrbar
  • durchgehend ohne Hindernisse befahrbar
Barrierefreiheit
  • nicht Barrierefrei

Info-Adresse

Tourismusbüro Berching
Pettenkoferplatz 12
92334 Berching
Tel.: 08462 20513
Fax: 08462 20544

Flyer zum Runterladen

titel-gluckwanderweg-2020.jpg

Gluck-Wanderweg Rundwanderweg Nr. 3