Drei-Bezirke-Radtour

Greding – Mettendorf – Kinding – Beilngries – Plankstetten – Eglasmühle – Berching – Sulzkirchen – Obermässing – Großhöbing – Greding

Tourenvorschlag Nr. 14 aus der Karte "Altmühl-Jura Radwege und Tourenvorschläge"

Highlights

Historische Altstädte Greding, Beilngries und Berching, Archäologie Museum Greding, Main-Donau-Kanal, Kloster Plankstetten, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt und Burgruine in Obermässing

Einkehrmöglichkeiten

Altstadt Greding, Kinding, Beilngries, Berching

Wegbeschreibung

Brunnen in Günzenhofen

Vom Gredinger Altstadtparkplatz geht es über die Schwarzachbrücke und dann links in die Straße zur Achmühle. Dieser folgt man bis zu ihrem Ende, wo der Radweg Richtung Mettendorf und Kinding beginnt.
Unterwegs orientiert man sich an der Beschilderung Fränkischer Wasser-Radweg bis nach Beilngries.
Dann geht es über die Schiffsanlegestelle Beilngries entlang des Main-Donau-Kanals über Plankstetten nach Berching und Sulzkirchen. Von Sulzkirchen aus führt die Tour vorbei an Höfen und Schmellnricht weiter nach Obermässing am Fuße des idyllischen Hofbergs. Über Untermässing und Weiler führt der Weg weiter nach Klein- und Großhöbing, wo er in den Gredl-Radweg mündet.
Durch das Schwarzachtal geht es vorbei an Günzenhofen und Hausen zurück nach Greding.

Fahrzeit: 4 bis 6 Std.

Wegbeschaffenheit: Asphalt und Schotter, geteerte Straßen

  • Länge:

    61 km

  • Aufstieg:

      bitte warten ...

    Abstieg:

  • GPX

Ansicht auf MettendorfKloster PlankstettenDer GredlradwegGreding

Kurz-Info

Charakter
  • mit mäßigen Steigungen (hügelig)
Fahrbahndecke
  • sehr gute Fahrbahndecke (überwiegend Asphalt)

Info-Adresse

Stadt Greding, Tourist-Information
Marktplatz 8
91171 Greding
Tel.: 08463 90420
Fax: 08463 90465

Parkplatz

Altstadtparkplatz beim Hallenbad
Am Hallenbad
91171 Greding
Tel.: 08463 904-20