Schule der Dorf- und Landentwicklung Abtei Plankstetten e.V.

School of Good Governance

Die Schule der Dorf- und Landentwicklung (SDL) ist eine Bildungseinrichtung für die Entwicklung des ländlichen Raums. Mit Seminaren, Exkursionen und Tagungen möchte die SDL zu einer eigenständigen, eigendynamischen und nachhaltigen Entwicklung des ländlichen Raumes beitragen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen die Bürger, denn nur wenn ein Projekt von vielen getragen wird, kann es erfolgreich umgesetzt werden. Die wichtigste Voraussetzung dafür ist eine intensive Bürgerbeteiligung von Anfang an. Bürgerbeteiligung stärkt das Gemeinschaftsgefühl, sie schafft Eigenverantwortlichkeit und Identifikation mit der eigenen Heimat.

Vor allem sollen die Bürger befähigt werden, bei den Planungen mitzuwirken. Das erfordert auf der einen Seite Vertrauen in die Kompetenz der Bürger. Auf der anderen Seite braucht es Schulung und Information. Damit sich die Bürger gegenüber Behördenvertretern, Planern, Fachleuten etc. kompetent einbringen können, sind fachliche Grundkenntnisse, ein Verständnis für die Zusammenhänge und Vernetztheit der Probleme sowie die Fähigkeit zur positiven Auseinandersetzung mit anderen Meinungen („Streitkultur”) erforderlich.

Karte

Ansprechpartner

Schule der Dorf- und Landentwicklung
Dr. Hans Rosenbeck
Pettenkoferplatz 12
Zimmer-Nr.: 2.11
92334 Berching
Tel.: 08462 205-35
Fax: 08462 205-36